WM-Qualifikation Armbrust 10 m: geschafft!

Veröffentlicht auf von Joachim Vogl

Die intensive Vorbereitung hat sich gelohnt...   

Okay, die WM-Qualifikation (3 x 60 Schuss) in Plattling war alles andere, als ein "Spaziergang". Trotzdem beherrschte ich am gestrigen Samstag mit 592 (99/99/100/97/99/98) und 591 (97/100/99/96/100/99) Ringen das Teilnehmerfeld und erarbeitete mir einen Vorsprung von acht Ringen.   

Beim heute alles entscheidenden dritten und letzten Wettkampf konnte ich nicht an die vorangegangenen Leistungen anknüpfen und kam auf lediglich 586 Ringe (97/95/100/99/96/99). Dennoch gewann ich mit einem Gesamtergebnis von 1.769 Ringen die WM-Qualifikation vor Norbert Ettner (1.764 Ringe) und Jürgen Wallowsky (1.757 Ringe), die sich ebenfalls für die Weltmeisterschaft qualifizierten.   

Wir sind in dieser Konstellation ein starkes Team und haben gute Chancen, auf der WM eine Mannschaftsmedaille zu holen... Gleichzeitig bedaure ich sehr, dass mein langjähriger Freund und Mannschaftskollege Bernd Schott als Viertplazierter (ringgleich mit Jürgen Wallowsky) nicht mit auf die Weltmeisterschaft fahren darf!    

Ich fühle mich am Ziel angekommen und freue mich auf die Teilnahme an der 14. Armbrust-Weltmeisterschaft vom 7. bis 10. Juli in Sulgen/CH. 

Alle Ergebnisse zur WM-Ausscheidung Armbrust 10 m sind unter http://www.schuetzenbund.de/media/events/EVENTS%202008/Qualifications/EM-Qualifications/EM-Qualifikation%20Plattling%20-10m%20A-/EM-Qualifikation_Plattling_-10m_A-.pdf zu finden.

   

Die Teilnehmer und Funktionäre der WM-Ausscheidung Armbrust 10 m
am 1. Juni 2008 in Plattling.
 Foto: Karin Steinbauer 

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post