Anfangsschießen bei der SG "Eintracht" Etterschlag

Veröffentlicht auf von Joachim Vogl

Die Saison 2008/2009 hat begonnen. So nutzte ich das heutige Anfangsschießen bei meinem Stammverein, der SG "Eintracht" Etterschlag, als Luftgewehr-Trainingseinheit... 

 

 

Selten zuvor hatte ich mit der 10-Meter-Armbrust so viel geschossen, wie in diesem Jahr. Da ist es nicht verwunderlich, dass andere Disziplinen auf der Strecke blieben. Umso wichtiger war das heutige Luftgewehr-Training, zumal bereits in zwei Wochen die neue Bundesliga-Saison beginnt...

Doch diese Trainingseinheit war mehr als ernüchternd: Selbst nach rund 30 Probeschüssen hatte ich keinen "Plan" und kein gutes Gefühl, fing dann aber trotzdem mit meinem 40-Schuß-Programm an. Die Startserie beendete ich mit 98 Ringen. In der zweiten Passe erzielte ich 97 Ringe; die dritte schloss ich erneut mit 98 Ringen und die viert wieder mit 97 Ringen ab. 390 Ringe sind im Training definitiv zu wenig. Vermutlich hatte ich heute einfach nur einen schlechten Tag. Oder habe ich jetzt doch mit erheblichen Defiziten zu kämpfen?  

Ich kann nur hoffen, dass es beim morgigen Bundesliga-Vorbereitungswettkampf in Landshut besser läuft. Eines ist jedenfalls klar: Der oder die morgigen Wettkämpfe werden verdeutlichen, welche Ergebnisse ich momentan im Stande bin zu schießen...

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post