Deutsche Meisterschaft Armbrust 10 m und Zimmerstutzen 2012: Happy End

Veröffentlicht auf von Joachim Vogl

8:oo Uhr, Armbrust 10 m: 386 Ringe (97/96/95/98) = 13. Platz in der Einzelwertung. Dafür sind wir in der Mannschaftswertung mit 1.161 Ringe Deutscher Meister geworden – für mich also ein Happy End. 

 

        phoca thumb l arm 10 skl ma

 

Das Beste kommt zum Schluß: Joachim Vogl (Mitte) wird mit dem "Bund" München
nochmals Deutscher Meister Armbrust 10 m.
Foto: Ulrike Übelacker-Kühn (BSSB)

 

14:15 Uhr, Zimmerstutzen: 282 Ringe (95/93/94) = 6. Platz in der Einzelwertung. Und hätte ich den Wettkampf nicht mit einer Neun und mit einer 8,8, sondern mit zwei Zehnern beendet, wäre ich sogar noch Deutscher Meister mit dem Zimmerstutzen geworden. Aber ich bin trotzdem froh, meine sportliche Karriere als Deutscher Mannschaftsmeister mit der 10-Meter-Armbrust beenden zu dürfen. Denn wie heißt es noch gleich: "Man soll aufhören, wenns am schönsten ist.".

 

        DM 2012 Zimmerstutzen

 

    Joachim Vogl (2. von links) belegt bei der Deutschen Meisterschaft 2012
mit dem Zimmerstutzen den 6. Platz in der Einzelwertung.
Foto: Ralph Ringel
   

 

Weitere Details folgen...

Alle Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft 2012 sind hier zu finden.

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Jürgen 01/04/2013 09:39

Herzlichen Glückwunsch, eine tolle Leistung. Wünsche weiterhin solche sportlichen Erfolge!

Gruß
Jürgen

Kiat Gorina 09/08/2012 12:35

Ich wurde in der sowjetischen Roten Armee zur Scharfschützin ausgebildet. An der Dragunov. Kennst du dieses Gewehr?

Joachim Vogl 09/16/2012 15:16



Hallo Kiat,


vielen Dank für Deinen Kommentar!


Nein, das Dragunow-Scharfschützengewehr ist mir fremd, da es in unserem Verband nicht zum Einsatz kommt.


Viele Grüße
Joachim