Generalversammlung der SG "Eintracht" Etterschlag: ein Vierteljahrhundert voll

Veröffentlicht auf von Joachim Vogl

Bei der heutigen Generalversammlung meines Stammvereins, der SG "Eintracht" Etterschlag, die – wie jedes Jahr – beim Alten Wirt in Etterschlag stattfand, wurde ich für meine 25-jährige Mitgliedschaft sowohl im Verein, als auch beim Bayerischen Sportschützenbund geehrt.

 

         Generalversammlung SG Eintracht Etterschlag 2011    

Joachim Vogl (links) wir für seine 25-jährige Mitgliedschaft
bei der SG "Eintracht" Etterschlag geehrt.
Foto: Gerhard Tatzel

 

Weniger erfreulich, ja sogar provokant, an diesem Abend war für uns die Planung der neuen Grundschule in Wörthsee, bei der die ortsansässigen Schützenvereine nicht mit einem entsprechenden Schützenheim berücksichtigt wurden, da sich der Gemeinderat laut Peppi Wittenberger, Sportreferent der Gemeinde Wörthsee, kategorisch gegen die Sportschützen ausgesprochen hat. Das bedeutet, dass, wenn unser jetziges Vereinsheim abgerissen wird, wir kein "Zuhause" mehr haben und den Schießsport nicht mehr ausüben können. Letztlich tritt der Gemeinderat mit seiner Abneigung uns gegenüber auch meine Erfolge, die ich nicht nur für mich, sondern auch für die Ortschaft Etterschlag und die Gemeinde Wörthsee errungen habe.  

Weitere Informationen zur Generalversammlung sind auch auf Wörthsee-Online zu finden.

 

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post